TTB Geschichte 1894-1994

TTB 1894 1994 in a Nutshell

DRAFT 2007.08.07 / Spund (Korrekturen und Ergänzungen erwünscht!) Auszüge aus: Geschichte der ersten 50 Jahre des TTB: A. Bertschinger v/o Merkur, H. Imobersteg v/o Topf (1944)Gedenkschrift 75 Jahre TTB: Chronik TTB bis zum 75. Jubiläum: Otto Weibel v/o Zeisig (Sept. 1969)Jubiläumsschrift 100 Jahre TTB (Bulletin 3-1994/Willy Horisberger v/o Zuck)

JAHR

ANLASS / AKTIVITÄT

MANAGEMENT / ADMINISTRATION

BEMERKUNGEN

1894

3. Mai: Gründung Turnverein Technikum Biel durchKellenberger Robert, Bommert Emil, Schmid Heinrich24. Mai: Gründungsversammlung im Café Bellevue Biel: Präses: Surber ErnstVice-Präses: Bommert EmilOberturner: Kellenberger Rob.Vorturner: Schmid Hch.Aktuar: Altweg AKassier: Ramser A..Beisitzer

Moto: Geistige Tätigkeit sollte gepaart sein mit gesunder körperlicher Tätigkeit und Pflege KameradschaftDie ersten Mitglieder:Lienert E., Güdel R., Dünner K., Stuber A., Ringger E., Grütter R., Gmünder E., Volpatti E., Nochhimsohn N., Merki E., Weber J., Lecoultre E., Mori P., Steuri J., Frei O., Lindenmann J., Wertmüller F., Trautes P.Koronabestand: Vorstand 7 + Mitglieder 18

Gesuch an Direktor Hutter positiv beantwortetTurnbänder in Farben grün-weiss-rot mit Goldrand und Vereinsabzeichen mit Turnerkreuz. Da Couleurtragen verboten, zuerst Strohhüte (Rote Couleurs erst ab 1902)Turnbetrieb: Kunst- und NationalturnenOrt: Turnplatz Logengasse

1894-1900

Pro Jahr eine Turnfahrt (Weissenstein, Chasseral, Titlis...)Schlussturnen mit Rangverkündigung und Preisverteilung.Jahresabschluss mit Weihnachtsunterhaltung

 

 

1898

 

Aufnahme des TTB in Seeländischen Turnverband.

 

1903

14. Juni: Erste Teilnahme am Seeländischen Turnfest in Neuenstadt. Rang 10 von 18. Oberturner Kronenberg holt sich im Kunstturnen einer der ersten Kränze

 

 

1904

5. Juni: Gründung des "Alt-Häuser- Verbandes" des TTB:

Initianten:Bertschinger A. v/o Merkur, Imobersteg H. v/o Topf, Aegler Alph. v/o Sumpf, Bohner P. v/o Mops

Studienfreundschaften weiterhin pflegen, Aktive mit Rat und Tat sowie finanziell zu unterstützen

1905

Seeländisches Turnfest PieterlenBerner- Kantonalturnfest Thun

Oberturner: Schachenmann Hans v/o Rötel àà(Rötel führt den TTB zu guten Resultaten)

Donator der Hans Schachenmann- Stiftung an den Eidgenössischen Kunstturner- Verband > Hans Schachenmann- Heim des EKV in Magglingen

1907

2. Juni: Weihe der ersten Fahne

Patensektion: Turnverein Technikum Winterthur

 

1908

Berner- KantonalturnfestBurgdorf (Rang 32/Kat.4)

Oberturner: Hofmann Albert v/o Bery, Technikums- Lehrer, bringt Konstanz ins Oberturneramt àà

Vermeidung vieler Wechsel wegen Studienabschluss

1911

Berner- KantonalturnfestSt. Immer (Rang 6/Kat.2) TTB- Teilnehmer: 34!

 

 

1912

Eidgenössisches Turnfest Basel (Kranz/Kat.4)

 

Mathematiklehrer Otto Müller v/o Bur und strenger Kampfrichter des Eidg. Turnvereins, Gönner und Freund des TTB, unterstützte unsere Wettkämpfer.

1913

Seeländisches Turnfest Lengnau (Rang 7/19 Sektionen)

 

 

1914

Berner- KantonalturnfestInterlaken (Kranz 3/Kat.4)

 

Trotz Generalmobilmachungs- Abwesenheiten (erster Weltkrieg) wurde, wenn auch reduziert, weitergeturnt.

1916

Seeländisches Turnfest Madretsch (Rang 1/Kat.2)

 

Besonders aktiv in der Leichtathletik

1917

Berner- KantonalturnfestBiel + Interlaken (Kranz 3/Kat.2)

 

 

1918

Seeländisches Turnfest Biel (Rang 1/Kat.2)

 

Kriegsende mit schwerer grippe- Epidemie, General- Streik und Arbeitslosigkeit.

1919

25 Jahre TTB: Feier am 19.Okt. im "Café zur Post" MadretschBerner- KantonalturnfestLyss (Kranz 2/Kat.2)

Koronabestand: 38 Aktive + 6 Mitturner.

TTB an der Spitze der kantonalen Turnvereine. Ein Erfolg von Oberturner Bery Hofmann und allen Aktiven.

1920

3 Turnfahrten: Auf den Montoz, den Twannberg und nach Büren.Grosses Gartenfest im Rest. Seefels mit der "Industria".

 

 

1921

Berner- KantonalturnfestLangenthal (Kranz 4/Kat.2)

 

Vorbereitung auf Eidg. Turnfest, zu der sich AH aus allen Landesteilen zur Verfügung stellten.

1922

Eidgenössisches Turnfest St. Gallen (Kranz/Kat.2)Mit 48 Mann grösste Sektion, die der TTB jemals stellte.

 

TTB bot Sensation mit Säbelfechten.

1923

Seeländisches Bezirksturnfest Schüpfen (Rang 1/Kat.3)

AH- Beschluss für ein Vereinsorgan um bessere Information zwischen Ehemaligen im In-und Ausland und den Aktiven

Spieltage + Wettkämpfe waren beliebte Ereignisse.Körperliche Ertüchtigung wurde auch im turnerischen Vorunterricht gefördert.

1924

Berner- KantonalturnfestDelsberg (Kranz 7/Kat.4)

 

Schwierigkeiten durch Austritte von Aktiven nach Studienabschluss.

1925

Eidgenössisches Turnfest Genf (Kranz 4/Kat.4, Rang 4)

Demission des bewährten Oberturners Bery Hofmann. Nachfolger wird Karl Rohr, früherer Oberturner der Sektion Neumünster-Zürich.

 

1926

Spieltag Biel: Korbballturnier-Sieger (Turmac- Wanderpreis)Einweihung Neubauten Kant. Technikum Biel: Fackelzug

Austritt von 8 Aktiven nach Diplomabschluss. Werbeaktion unter Technikumschülern war erfolgreich.Koronabestand: 24 Aktive und Mitturner

"Die Zurückgebliebenen bekamen den Verleider... Ernste Worte einiger AH. waren nötig, um den wenigen Aktiven bewusst zu machen, dass nicht die Zahl der Mitglieder die Hauptsache ist, sondern der gute Geist und der gute Wille.

1927

Berner- KantonalturnfestThun (Kranz/Rang 9)Stafettenlauf "Kanalgasseinweihung (Rang 5)Korbballturnier (Sieger)

Oberturner K. Rohr muss Amt aufgeben (Geschäftsübernahme)Nachfolger: Mumentaler Otto.

Der neue Oberturner erreicht rasch gute Resultate.

1928

Jubiläumsschrift zu 25. Jahre AHV (1929).Altherren- Versammlung mit anschliessendem Mittagessen und Katerbummel mit Tanz in Magglingen.

Es folgt eine Zeit, wo leider der Zweck des Vereins (Turnen und besonders Sektionsturnen) nicht mehr an erster Stelle stand. Turnstunden werden spärlich besucht, an Turn-festen kann man nicht mehr teilnehmen.

Boschung v/o Rex schreibt: Les actifs se recrutent surtout d"éléments Welsch . Le travail ne fut pas merveilleux, car ce n"est pas à des jeunes gens de 17 et 18 ans que l"on peut demander des exercices compliqués, mais je crois que l"on doit se contenter

1931

Seeländisches Turnfest Meinisberg 34. Berner- KantonalturnfestBiel (Kranz 9/Kat.4)Eidgenössisches Turnfest Aarau (Kranz 1/Kat.4)100 jähriges bestehen des Eidgenössischen Turnvereins

OT Mumentaler Otto zieht weg.Nachfolger: Robert Charles, Lehrer der Uhrmacher- Schule und bekannter Kunstturner des Stadtturnvereins

Nach einem Tief folgte wieder ein Hoch!

1933

Turnfahrt Twannberg mit Bieler StadtturnvereinKorbballmeisterschaften BielSpiel- und Gruppenwettkämpfe Lyss

 

 

1934

Berner- KantonalturnfestThun (Kranz 1/Kat.4)

F. Walther v/o Tolan meldet TTB dem Kampfgericht.

 

1935

Stafettenläufe Quer durch Biel und Quer durch NeuenburgSeeländisches Turnfest LyssSchwimmstafette der Eidg. Spiele und Wettkämpfe BielSeeländischer Spieltag Pieterlen Schlussturnen

 

Stamm nach 23 Jahren von der Kronenhalle ins Rest. Rüschli

1936

Eidgenössisches Turnfest Winterthur (Kranz 1/Kat.5)Quer durch Neuenburg (zum 2.Mal Sieger/Kramer Pokal)

Sektion geführt durch Tolan

Erhöhter Einsatz in den Turnstunden ist nötig für gute Vorbereitung zum Eidgenössischen

1937

Seeländisches Turnfest Dotzigen (Kranz 1/Kat.3)

 

Sportliche Veranstaltungen werden bevorzugt.Zwang und Disziplin der Sektionsarbeit weniger beliebt als freier Individualeinsatz in einer Gruppe.

1938

Berner- Kantonalturnfest Burgdorf (Kranz 1/Kat.6)Delegation als Pate der Schwesterverbindung BurgdorfEinladung zum Bieler Bürgerturner- Soirée als Säbelfechter

 

 

1939

Quer durch -Biel, -Nidau, -NeuenburgSeeländisches Turnfest SafnernVorunterrichts-InspektionTurnfahrt Spitzberg

Oberturner Charly Baumann verlässt den TTB nach 8 Jahren. Nachfolger (ad Interim): AH Baumann v/o Sec

Grossteil der Aktiven müssen ab September in den Aktivdienst.

1941

Erste Durchführung von Sportabzeichenprüfungen

 

 

1942-1944

Teilnahme an verschiedenen Sportveranstaltungen mit bemerkenswerten ErgebnissenVorbereitung 50. Jubiläum

Jubiläumsfest O.K.: Ehrenpräsident: Merkur (Jubiläumsschrift)PR/Information/Blettli: TopfEntwurf neue Fahne (Geschenk AHV): Klex

Jubiläum geplant 30.9/1.10 musste wegen Aktiv-diensten verschoben werden auf 10./11.2.1945

1945

50 Jahre TTB:10. Februar: Würdige Feier im Saal zur Post MadretschFahnenübergabe und Fahnenweihe, Totenehrung11. Februar: Jubiläumsakt/Eröffnung durch AeroAnsprache Direktor Schöchlin: Würdigung des TTB AH-Präsident Zeisig hielt eine Dankesansprache vor Besichtigung der Unterrichtszimmer, Labors und Maschinenhalle.Umzug durch Biel mit Stadtmusik (180 Teilnehmer) Richtung Hotel Elite zum Festbankett mit Glückwunschadressen: Gemeinderat Galley, Alb. Meier, Präsident Aufsichtskommission des Technikums, AH Hieb (Stamm Bern).8. Mai: Waffenstillstand nach 5 Jahren KriegQuer durch Biel und Quer durch BernBerner- Kantonalturnfest Biel (Rang 10/Kat.5)Sommersemester- Exkneipe mit TT Burgdorf in TwannWeihnachtskommers im Rest. Bielstube

Präsidium: Aero Koronabestand: 30 Aktive im Turngewand!AH Präsidium: ZeisigOberturner: PoetÜbernahme des alten Banners durch AH F.Kohler v/o Moor, das neue durch seinen Sohn und Fuchs H.Kohler v/o Päng.Neue AH- Ehrenmitglieder: Präsident Weibel v/o Zeisig, Imobersteg v/o Topf, Teutsch v/o Spatz, Beck v/o Sinus, Storz v/o Flott.Neue Chargenverteilung:Präsidium und Oberturner: Ammon Ruedi v/o PoetContra: Hungerbühler Max v/o SpitKassier: Ackle Walter v/o JuckAktuar: Haudenschild Heinz v/o HeuerFuchs Major: Steiner Walter v/o DoxMaterialverwalter: Steinmann Ernst v/o PlatoNeues Ehrenpräsidium: AH Teutsch Ernst v/o SpatzPräsidium Nachfolger von Zeisig: Walther Fritz v/o TolanHinschiede: Ehrenpräsidium Bertschinger Arthur v/o Merkur, Regierungsstatthalter in Biel. Couleurbruder Wittwer Hans-Ulrich v/o Apollo

Jubiläums-Feier: Nebst Aktivitas, AH mit Damen aus der ganzen Schweiz, viele Ehrengäste der Direktion und Lehrerschaft des Technikums, Delegationen der Verbindungen, Turnverbänden und Vereinen, sowie viele Freunde des TTB.Reichhaltiges Unterhaltungsprogramm: Von Poet verfasste Szenen eines TTBaners wurden kräftig applaudiert. Turnerische Darbietungen und Tanz. Dir. Schöchlin: ...Turnen, Sport und Freundschaft als Vereins-Zweck verdiene Anerkennung und die volle Unterstützung der Aufsichtsbehörde, der Direktion und Lehrerschaft. Im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten werde die Schulleitung alles tun, was der körperlichen Ertüchtigung und der charakterlichen der Schule anvertrauten Jugend förderlich sei. .......an die AH: die Hoffnung, dass sie den jungen Couleur-Brüdern als Berater, Helfer und Betreuer zur Seite stehen mögen und eigene Erfahrungen und Erkenntnisse zugänglich machen.....

 

1946

Couleurball Hotel Drei Tannen Leubringen (Januar)Quer durch Bern (Rang 7)Berner- Kantonalturnfest Herzogenbuchsee (Kranz)Korbballtourniere mit Industria Biennensis (2 TTB-Siege)Couleurball Hotel De la Gare (November)

Präsidium SS: Haudenschild Heinz v/o HeuerPräsidium WS: Kohler H. v/o PängOberturner: Schori Fritz v/o SpurtKoronabestand: 13 Aktive + 4 Frei-AktiveStamm- Wechsel: Bielstube (+Filiale Bahnhof: Walliserkeller)

 

1947

Quer durch Bern + Quer durch Biel (Sieger Pokal)Turnfahrt und Maibowle TwannbergSommernachtsfest Beau-Rivage BielTrainingslager Eidg. TurnfestEidg. Turnfest Bern (Kranz 1)Bern .Kant Leichtath.Langenthal: Ritschard v/o Sprint (Kranz)Lottomatch KronenhalleCouleurball Hotel EliteWeihnachtskommers Crambambuli und Kneipe Péry

Präsidium SS: Zimmerli Otto v/o KipPräsidium WS: Buser Marcel v/o OlympHinschied: Müller Otto, Mathematik-Professor, Ehrenmitglied, Freund und Gönner (80 Jahre)

Vorschlag der Aktivitas: aus finanziellen Gründen aus dem ETV auszutreten. Bezahlung der Beiträge durch AH- Kasse.

1948

Nebst Couleurball im Hotel Elite (24.Okt.) liegen keine Aktivitätsberichte vor.

Präsidium WS: Weber Jürg v/o StrickOberturner: Schori Fritz v/o Spurt

AHV-Präsident: "Leider müssen wir feststellen, dass das Interesse für Leibesübungen bei den Studierenden nicht mehr so gross ist....Gewisse Herren Professoren sind den Verbindungen nicht besonders sympathisch gestimmt...."

1949

Quer durch Herzogenbuchsee (Rang 7 von 14)Quer durch Biel (Rang 1/Kat.B Wanderpreis Cinema Scala)Turnfahrt Twannberg (Maibowle)Berner- Kantonalturnfest Biel (Kranz 1/Kat.5)Couleurball Hotel Bellevue MagglingenLottomatch im Stammlokal Augustiner

Präsidium SS: Seiler Hugo v/o PivotOberturner: von Wartburg Arthur v/o FirnKoronabestand: 25Stamm- Wechsel: Rest. Augustiner

 

1950

Quer durch Biel (Rang 1/Kat.B-Wanderpreis)Couleurbummel mit Maibowle TwannbergTurnfahrt Balsthal-Weissenstein-SolothurnSeeländisches Turnfest Aarberg (Rang 7/Kat.5)AH- Zusammenkunft Handballmatch Aktivitas AH (14:9)Couleurball Hotel Bellevue MagglingenWeihnachtskommers Kronenhalle

Präsidium SS: von Wartburg Arthur v/o FirnPräsidium WS: Scherrer Theodor v/o GigOberturner: Meyer Hans v/o MuffStamm- Wechsel: Rest. Adler (Augustiner wird abgerissen)

AH- Zusammenkunft Cercle Union mit anschliessender Carfahrt Chasseral und Essen in La Sauge (Broye)

1951

Seeländisches Turnfest OrpundEidgenössisches Turnfest Lausanne (Kranz 1)Kommers mit TT BurgdorfBerner Orientierungsmarsch (Patr. Pi: Rang 14 von 80)Lottomatch KronenhalleCouleurball Hotel Elite

Präsidium SS: Bruhin Heinz v/o TatraOberturner: Geissmann Hans v/o FlexiEhrenmitglied ernannt: Mitturner Trachsel FritzHinschied: Robert Charles, ehem. Oberturner

Beinbruch von Lüim Walter v/o Vrill beim Weitsprung am Seeländischen Turnfest.

1952

Seeländisches Bezirksturnfest Nidau (Rang 13/Kat.6)Turnertreffen und Gemeinschaftskneipe mit TT Burgdorf

Präsidium SS: Herrli Peter v/o BluesPräsidium WS: Schwab J.-P. v/o Rheo Oberturner: Geissmann Hans v/o FlexiKoronabestand: 19

Wenige aktive sind am Turnen interessiert: ... 8 Mann nehmen am seeländischen teil. Wo sind die 10 andern Aktiven? Man bekommt fast den Eindruck, dass gewisse Mitglieder eher wegen dem Bierzipfel und der roten Mütze beim TTB waren, als wegen dem Turnen....

1953

Turnfahrten ins Seeland und den JuraBerner- Kantonalturnfest Thun (Kranz 1)Lottomatch Konenhalle

Präsidium SS: Müller Hans v/o FlicPräsidium WS: Renck Marcel v/o SpundOberturner: Kämpfer Christian v/o Monty und später Wullschleger Fritz v/o BullHinschied: Hofmann Albert v/o Bery (18 Jahre Ober-Turner) und Imobersteg Hans v/o Topf

Monty musste unverhofft in die UOS und konnte glücklicherweise durch Weber Erwin, Oberturner- Kapazität des TV Madretsch, für das Kantonale Turnfest ersetzt werden

1954

50. Jahre Alt Herren VerbandSeeländisches Turnfest Pieterlen (Rang 3/Kat.5)Seeländischer Spieltag MagglingenCouleurball Weihnachtscommers

Präsidium SS: Kamber Rudolf v/o SchwungPräsidium WS: Burri Max v/o AstiKoronabestand: 24Weber Erwin zum ständigen Oberturner ernanntAHV Präsidium: Tolan an Wullschleger Werner v/o BoudaStammwechsel: Bielstube (Abbruch Kronenhalle)Hinschied: Ehrenmitglied Ruprecht Ernst v/o Klex

AH- Jubiläumsfeier: Festabend im Cercle Union. Offizieller Festakt im Technikum, Carfahrt Seeland, Mittagessen Hotel Engelberg

1955

Seeländisches Turnfest Grossaffoltern (Rang 2/Kat.5)Eidgenössisches Turnfest Zürich (Kranz 1/Kat.7)AH- Zusammenkunft der 3 Techniker TurnvereineLottomatch Hotel La GareCouleurball und Weihnachtskommers

Präsidium SS: B. Leiser v/o RoméoPräsidium WS: Wullschleger Fritz v/o BullKoronabestand: 24Hinschied: Ehrenmitglied Schmidt Walter v/o Spitz

2 Turnstunden pro Woche (Vorbereitung für Turnfeste)

1956

Diplomfeier mit neuem Vollwichs (AH- Geschenk)Maibowle Hohmatt- MagglingenSeeländisches Turnfest Ins (Rang 2/Kat.6)Turnfahrt-Besenbummel Brüttelen- FinsterhennenKneipe Solothurn- WengisteinCouleurball Hotel Elite

Präsidium SS: Kämpfer Christian v/o MontyOberturner: Weber Erwin v/o Win

 

1957

Seeländisches Turnfest Leuzingen (Rang 3/Kat.6)Berner- Kantonalturnfest Burgdorf (Rang 7/Kat.6)Techfest (in Räumlichkeiten des Technikums)Grosse AH- ZusammenkunftLottomatch Hotel SchlüsselWeihnachtskommers

Präsidium SS: Schiess Walter v/o GötzPräsidium WS: Herzog Hermann v/o NäppiKoronabestand: 26Weber Erwin wird mit Fuchsentaufe und Cerevis "Win" in die Korona aufgenommen

AH Zusammenkunft: Seerundfahrt mit Nachtessen in Ligerz, anderntags Autofahrt auf Bözingenberg.

1958

Dreifarbenkneipe in WinterthurTechfestSeeländischer Jubiläumsturntag (Note sehr gut)Couleurball Hotel Elite (mit Keulenschwingen!)

Präsidium SS: Meyer Othmar v/o OmegaPräsidium WS: Jeker Werner v/o SprossKoronabestand: 28Hinschied: Ehrenmitglied Riniker Werner v/o Philos

Dir. Hans Schöchlin, der die Aktivitäten des TTB immer unterstützte, tritt in Ruhestand

1959

Seeländischer Turntag Rapperswil (Kat.6)65. Eidgenössisches Turnfest Basel (Rang 23/Kat.7)Dreifarbenkneipe BaselCouleurball, Lottomatch und Weihnachtskommers

Präsidium SS: Marti Robert v/ KrimPräsidium WS: Blaser Raymond v/o Spurt

 

1960

Maibowle BözingenbergSeeländischer Turntag Täuffelen: Freiübungen, Lauf, Kugelstossen, Hochsprung (Rang 7/Kat.6)Hallenhandball- Meisterschaften MagglingenGrosse AH- Zusammenkunft St. Ursanne

Präsidium SS: Keller Paul v/o UltraPräsidium WS: Brändli Fritz v/o ThalesKoronabestand: 21 (ende Jahr 39)Neuer AH- Präsident: Schori Fritz v/o Spurt

"Dieses Jahr wird bestimmt in der Geschichte unseres Landes als dasjenige einer noch nie erreichten Hochkonjunktur in Industrie und Handel eingehen"

1961

Turnfahrt mit Besenbummel im JuraQuer durch Bern- Stafettenlauf (Rang 16)Techfest als Sommernachtsfest auf St.-Peters-InselSeeländisches Turnfest Schüpfen (Rang 3/Kat.6)Treffen und Fussballmatch gegen TT Burgdorf (2:2)Spieltag PieterlenLottomatch Hotel de la GareCouleurball Hotel EliteWeihnachtskommers Rest. Rüschli

Präsidium SS: Aerni Urs v/o FlockPräsidium WS: Affolter Peter v/o GoofyKoronabestand 10 Burschen, 10 Füchse + 1 Ehrenfuchs (nach Diplomabschluss)Hinschied: Beck Kurt v/o Sinus

 

1962

Dreifarbenkneipe Olten (TT Biel- Burgdorf- Winterthur)Turnfahrt ThunerseeSeeländisches Turnfest Büren (Rang 3/Kat.6)Berner- Kantonalturnfest Bern (Rang 3/Kat.6)Couleurball Hotel EliteWeihnachtskommers Rest. Seefels

Präsidium SS: Zumbrunnen Jakob v/o RiffPräsidium WS: Tschumi Johannes v/o PlatoOberturner: WinEhrenmitglied: Storz Karl v/o Flott (zum 2. Mal !)Hinschied: Ehrenmitglied, Freund und Gönner Schachenmann Hans v/o Rötel

 

1963

Hallen- HandballmeisterschaftSeeländischer Turntag Bözingen (Rang 1/Kat.7)66. Eidgenössisches Turnfest Luzern (Rang 12/Kat.7)Grosse AH- ZusammenkunftDreifarben- Kneipe in AarauLottomatch, Couleurball, Weihnachtskommers

Präsidium SS: Taufenecker v/o TitanPräsidium WS: Schranz Peter v/o MacGöttiamt zur Fahnenweihe der befreundeten StabiennensisBlettli- Redaktor Storz Karl v/o Flott gibt nach 24 Jahren das Amt an Morgenthaler A. v/o Flirt

Win schaltet 2. Turnstunde pro Woche ein: Vorbereitung zum eidgenössischen in LuzernAnlass mit AH: Tech.- Besichtigung, Nachtessen und Kneipe im Hotel La Gare. Nächster Tag: Aareflussfahrt nach Solothurn, mit Car nach Kriegstetten, Mittagessen im Gasthaus Sternen.

1964

Turnfahrt Twannberg La Neuveville Erlach-St.PetersinselEXPO- Lausanne BesuchMaibowle SchwadernauTechfestSeeländisches Turnfest Lengnau (Rang 1/Kat.5)Couleurball, Weihnachtskommers

Präsidium SS: Däppen Hanspeter v/o MuspoPräsidium WS: Albrecht Ernst v/o GrockKoronabestand: 23Hinschied: Fron Ernst v/o Achilles

Titelschutz HTL (neues Berufsbildungsgesetz) befriedigte die Absolventen nicht vollständig.

1965

75 Jahre Technikum BielMaibowle beim Schützenhaus BözingenTurnfahrt der Seeländersektionen: Hohmatt-MagglingenSeeländisches Turnfest Nidau (Rang 2/Kat.5)25 Jahre Sport-Club-Suisse NeuenburgÜbliche Winteranlässe

Präsidium SS: Aellen Ernst v/o CarusPräsidium WS: Widmer Martin v/o KikKoronabestand: 26Ehrung Oberturner Weber Erwin v/o Win durch Seeländischen Turnverband (20 Jahre Oberturnertätigkeit)Hinschied: Ehrenpräsident Teutsch Ernst v/o Spatz

Neuer Direktor des KTB: Bauer CharlesVize-Direktor: Veeser Henri v/o StossOberturner Win schreibt im Blettli: "Zum freigewählten Teil werden wir uns wieder mit Hochsprung und Kugelstossen befassen, denn eine Geräteübung kommt nicht in Frage, da der stete Wechsel in der Aktivitas dies nicht zulässt"

1966

Hallenhandball-Meisterschaft 3.Liga (Gruppenmeister)Jura- Turnfahrt Prés d"Orvin-Taubenloch-BözingenTechfestSeeländisches Turnfest Schüpfen (Rang 4/Kat.5)Berner- Kantonalturnfest Biel (Rang 4/Kat.5)Herbstmeisterschaft- Schlussturnen Couleurball

Präsidium SS: Schüpbach Heinz v/o ZatoPräsidium WS: Schaffner Hanspeter v/o TitusKoronabestand: 29Ehrenmitglied: Schori Fritz v/o BärBlettli- Redaktor: AH Brönnimann v/o Kalif löst Flirt ab

AH halfen bei der Organisation der Turnfeste.Die von Win eingeführte Herbstmeisterschaft beinhaltete Hantelheben, Kugelstossen, Weitsprung, Weitwurf, Pferdesprung, Hindernislauf, Hochsprung, Balleinwurf, 80-Meter-Lauf, Jassen und Kegeln

 

1967

HallenmeisterschaftJura- Turnfahrt mit Abschluss im Rest. Ilge TwannSeeländischer Turntag Grenchen (Rang 2/Kat.6)Eidgenössisches Turnfest Bern (Rang 7/Kat.6)Dreifarbenkneipe (von Berner AH organisiert)Korbballturnier WahlenSeeländische Spieltage LeuzingenTechfestHerbstmeisterschaftCouleurball, Lottomatch, Weihnachtskommers

Präsidium SS: Rahm Rudolf v/o VizePräsidium WS: Recher Kurt v/o MyronKoronabestand: 37

Das Stammtisch- Blatt, das1920 nach Entwurf Willi Vetter v/o Jux ausgeführt wurde, war voll mit Inschriften. Ein neues wurde von AH Spurt und Bouda gespendet.

1968

Winter-Handballmeisterschaft (Rang 1)Korbball-Turnier Wahlen (Rang 2)Handball-Jubiläumsturnier Turnverein KV Biel (Rang 4)Turn-Sternfahrt Seeländersektionen JolimontSeeländisches Turnfest Müntschemier (Rang 5/Kat.5)Seeländischer Spieltag Worben (Korbball)HerbstmeisterschaftCouleurball Hotel EliteWeihnachtskommers

Präsidium SS: Raschle Bruno v/o FlipPräsidium WS: Schuler Peter v/o BackKoronabestand 27

 

1969

75 Jahre Turnverein Technikum BielSeeländisches Turnfest Pieterlen (Rang 1/Kat.9)Jubiläumsfeierlichkeiten

Präsidium SS: Hörnlimann Robert v/o BimboKoronabestand: 12 AH Tièche H.P, v/o Schuss wird als Sekretär der Vereinigung Turnvereine Biel-Nidau gewählt.

OK der 75-Jahre Jubiläumsfeier: AH Wullschleger v/o Bouda an der Spitze und viele edle Spender für den Fahnenfonds."Der allgemeine Wohlstand wirkt sich negativ aus auf die Mitgliederbestände vieler Turnvereine. Die bärtige, schnäuzige und langhaarige Mode der Jungen passt eben besser in den Urwald als auf den Turn- und Sportplatz".

1970

Seeländische TurnerskitageBerner- Kantonalturnfest Langenthal (Rang 10/Kat.9)Bergwanderung mit TVT- Winterthur: Fronalpstock- MühlehornGrilltag mit Stamm Baden

Präsident: Strub Max v/o TatiusOberturner: WinKoronabestand Frühjahr: 13 Aktive, 3 Inaktive, 7 Mitturner:

Hürde Vordiplom: "Duke stellt erschreckend fest, wie gross der Prozentsatz der Couleurstudenten bei den durchgefallenen Kandidaten ist. Gerade in der Zeit, wo die Verbindungen in Frage gestellt werden, sollten die Couleuriker auf ihre Art eine Elite bilden"

1971

Seeländische Hallen-Korbball Meisterschaft (Rang 1)MaibowleStafette Nidau (Rang 8)Seeländische Turntage Worben (Rang2/Kat.8)Fleischrugeli- Fest Stamm Baden75 Jahre TVT- Winterthur (Delegation)HerbstmeisterschaftenCouleurball Elite (Mehlsuppe Rest. Rathaus) und Crambambuli

Präsident: Rued Peter v/o Jego Koronabestand: 20 (6 Burschen, 14 Füchse)Nebst erwähnten Anlässen fanden 8 Kneipen statt.Turn- und Fuchsenstunden 2x wöchentlich

An 11 BC und 7 AC wurden laufende Geschäfte erledigt. Couleurball: Enttäuschung; 300 Einladungen an AH, nur 30 AH- Paare anwesend.Auf Lottomatch wird in Zukunft verzichtet.Neuer Stammtisch in der Bielstube, altes Blatt mit vielen "Eingravierten" im Rest. Beaulieu Bern.Kein TTB- Haus (GV- Beschluss)

1972

Seeländisches Turnfest StudenEidgenössisches Turnfest AarauCouleurball Aarberg

Präsident: Hugi Hansjörg v/o CrusOberturner: Widmer Martin v/o Kik hat das Amt übernommen,Win assistiert aber immer noch.

Aktivitas schlägt Änderungen des Comment vor.

1973

Turner-Skitag Prés-d"OrvinKneipkellersucheWintertraining Logengasse-Turnhalle Sommertraining im Freien

Präsident: Meister Marcel v/o FlopTurnpräsenz: Sommer 5, Winter (Halle) 12+

Wunsch des Oberturners Kik:an Aktive: Verbindungsleben gemäss Commentan AH: Wenigstens einmal einen AH sehen während der Trainingszeit.

1974

Hallen- Korbball- Meisterschaft (mit gutem Erfolg)Trainingsbetrieb: Infolge Abgas- Emissionen beim Logengass- Trainingsplatz wurde disloziert in sauerstoffreiche Gegenden wie Wälder, Schwimmbad oder Magglingen.Crambambuli im Pfauenkeller

Präsident: Weber Franz v/o SaxTurnpräsenz im Sommer: ca. 12 Turner

Wegen Aktivitas-Schwindsucht keine Teilnahme an Seeländischen Verbandsanlässen.Kneipkeller- Problem immer noch ungelöst. Oberturner Kik wartet immer noch auf den1. AH, der als Beispiel für die Aktiven mittrainieren würde!

1975

2-Farben Kneipe BurgdorfNeu im Training: Fahrrad, Schwimmen, Tischtennis, Waldtraining in Magglingen und im Madretscherwald.

Präsident: Dominik Bernhard v/o GagKoronabestand: 8 Aktive (am Training bis 20)

Kneipkeller: immer noch keine LösungDie AH zeigen sich im Training (Zorba war der erste)

1976

Maibowle HohmattAntrittskneipe mit Burschenschlägen und Taufen Rest. FontaineCouleurball Hotel Elite

Präsident: Dominik Bernhard v/o Gag

4 Altherren und aktives P behandeln das Problem des kleinen Mitgliederbestandes. Besserer Informationsfluss ist gefragt, spezielles Bulletin auf Semesteranfang. An Vorschlägen fehlt es nicht (siehe Bulletin 1-76)

1977

Ski- Weekend LenkMaibowle HohmattFischessen (10 Bieler AH laden Aktivitas ein)Werkbesuche mit AH Referaten Stamm Baden (BBC- Birr und Reusskraftwerk Bremgarten-Zufikon) Crambambuli im Kyburgiakeller

Präsident: Caliaro Stephan v/o RunKoronabestand: Aktive 9 àà

4 neue Füchse. Den Ausschlag, dem TTB beizutreten, gab vor allem die sportliche Betätigung, sowie der von den Badener Altherren organisierte Ausflug.

1978

Maibowle HohmattSegelausflug Bielersee (Segelboot Nessi + Motorboot Run)Couleurball Hotel EliteCrambambuli+ Ex-Kneipe im neuen TTB- Keller.

Präsident: Nessensohn Christian v/o Nessi

Nach mehr als 84 Jahren hat der TTB einen tollen Kneipkeller! Schade, dass sich nicht mehr AH bei den Anlässen zeigen.

1979

75 Jahre Altherren VerbandQuer durch Bern (Rang 26)Maibowle HohmattBerg- Weekend mit Stamm Bern auf dem GurnigelCrambambuli im Kneipkeller

Präsident: Amacher Urs v/o AmiOberturner: Vinci

Bericht OT: Um an einem Turnfest teilzunehmen, reicht ein Trainingsabend pro Woche nicht aus. Zudem sind Leistungsanforderungen an Studenten gestiegen. Fazit: TTB-Teilnahme an Turnfesten nicht mehr möglich.

1980

Blutspende- Aktion an der ISB (Organisation TTB + SRK)Antritts- und Exkneipe mit Stabiennensis und StenographiaSki- Weekend Hotel Edelweiss BeatenbergWeinkellerbesichtigung CressierMinigolf- Abend Café Florida StudenCouleurball Hotel EliteCrambambuli

Präsident: Hänzi Martin v/o TrampTurnpräsenz: Aktive+ Mitturner+ AH: 20 25

Eröffnung der HTL- Informatikabteilung ist für Herbst 1980 geplant.

1981

Rock"n"roll- Tanzkurs für ISB (Organisation TTB)Ski- Weekend EngstligenalpTTB-Grand-Prix im Kappelen-RingWasserski- und SurfweekendCouleurball Hotel Elite

Präsident: Natzger Hanspeter v/o Rocki und Moser Beat v/o Pepe

Couleurball mit 40 Paaren: "Warum sind der AH dermassen passiv? Sie alle knieten doch einmal vor unserer Fahne und schworen, unseren Farben ewige und unverbrüchliche Treue halten zu wollen."

1982

Ski- Weekend EngstligenalpMaibowleChlausenfuchsenstunde und Crambambuli im TTB- KellerCouleurball Hotel Elite

Präsident: Stettler Jürg v/o Gügguund König Markus v/o Sniff neuer Oberturner: Ami

Alarm: Zu wenig aktive Altherren. Spendenaufruf für 3 neue Fläuse.

1983

Maibummel mit Stamm Zürich (Schindellegi )Werkbesichtigung: SOLO Industrieofenbau Maibowle im TTB- Keller (wetterbedingt)Couleurball Hotel Elite

Präsident: Berta Anton v/o Päpel

 

1984

Ski- Weekend StachelbergMaibowleCouleurball Hotel Krone Aarberg

Präsident: Sigrist Beat v/o Siko

Schade, dass AH aus Umgebung Biel den Weg zur Turnhalle Logengasse nicht mehr finden.

1985

Ski- Weekend KientalMaibowle Erlenwäldli100km Biel: Einzelleistung Tschäpu 8h 13minBesuch Stamm Basel: Muttenz, PTT- St. ChrischonaCouleurball Hotel Krone AarbergCrambambuli

Präsident: Bydegger Hans v/o BächerKoronabestand: 10 Aktive

 

1986

Ski- Weekend Schönried-RellerliBesuch Stamm Baden: Hammerschiede Büchli/Seehotel DelphinMaibowle MagglingenWeinfahrt mit Stenographia nach GeisenheimCouleurball Hotel Krone Aarberg

Präsident: Bydegger Hans v/o Bächer

 

1987

Ski- Weekend VerbierSkitage GrindelwaldDelegation an 75 Jahre TTBurgdorfCouleurball Hotel Krone AarbergCrambambuli

Präsident: Käser Hanspeter v/o Jasper

Der Bieler- Stamm- (Tisch) wird von der Bielstube ins Rest. Gärbi gezügelt.

1988

Ski- Weekend Adelboden (Berghotel Hahnenmoos)Betriebsbesichtigung Holzstoff- Fabrik RondchâtelCouleurball La Neuveville (schlecht besucht !!)

Präsident: Germann Peter v/o Raser

Der Fortbestand des TTB ist in Gefahr, der Couleurball 1989 ist in Frage gestellt.Vom Stamm Biel wird ein Fondueabend organisiert als Werbung für Neumitglieder

1989

Ski- Weekend JaunpassAusflug Arnheim: Hochzeit Jasper + Jazz- FestivalBesuch Stamm Zürich: Pfannenstiel, Wasser- QuellfassungCouleurball im Rest. Union Biel

Präsident: Fuchs Daniel v/o Idefix Koronabestand: 5 Aktive, welche sich in Chargen verteilen (mit Doppelfunktionen. Turnbetrieb mit ca. 10 Mann

Einladung Stamm Zürich mit Erfahrungsaustausch wurde von den Aktiven sehr geschätzt.Kneipbetrieb mit aktuellem Bestand unmöglich.

1990

Maibowle

Präsident: Beck Alexander v/o SmartKoronabestand: gestiegen auf 10 AktiveBlettli-Redaktor: Horisberger Willy v/o Zuck (gewählt an der AHV-GV)

Mitgliederzuwachs wird dem guten Turnbetrieb (Zeus) gutgeschrieben. Beteiligung der AH immer noch miserabel

1991

Ski- Weekend EngelbergMaibowle Lysbrunnen LeubringenMinigolfturnier Florida StudenBesuch Stamm Baden: Firma Jakob Müller AG Frick

Präsident: Hitz Reto v/o LexusDer Mitgliedermangel scheint sich zu verschärfen

Austausch mit AH während Ski- Weekend (Zukunftsaussichten, Weiterbildungsmöglichkeiten) wurde von Aktiven sehr geschätzt.Aktivitas schlägt vor, dass Ball von einem Stamm organisiert werden soll.Interessante Erfahrungsgespräche mit AH fanden auch im Zusammenhang mit der Einladung Stamm Baden statt.

1992

Ski- Weekend EngelbergOK- Sitzung "100 Jahre TTB"

Präsident: Fuhrer Martin v/o Sugi

Couleurball: Stamm Lausanne erklärte sich bereit den Ball zu organisieren. Viel zu wenig Anmeldungen.

1993

Besuch Stramm Lausanne: Kraftwerk Broc/Neubau NestléMinigolf Florida Mit Stamm BielMaibowle MagglingenCrambambuli

Präsident: Fuhrer Martin v/o SugiMitgliederproblem: am Crambambuli waren nur noch 3 Aktive + 1 Gast + 5AH anwesend

Einladung Stamm Lausanne: anschliessend an technischen Teil werden AH- Erfahrungsgespräche während dem Essen sehr geschätzt.Aktive wünschen bei Stellensuche Unterstützung von Seiten AH (immer mehr Anstellungsprobleme!).

 

 

1994

100 Jahre TTB

Präsident: Fuhrer Martin v/o Sugi

 

TTB Biennensis

gegr. 1894

Bankverbindung

PC 25-876 2

CH84 0900 0000 2500 0876 2

Letzter Update: 13.10.2017

Klicken zum herunterladen